close
Das Bestseller-Phänomen | Zookal Textbooks | Zookal Textbooks
  • Author(s) Marc Keuschnigg
  • Edition
  • Published02022012
  • PublisherSpringer Nature
  • ISBN9783531934990
Konzentration der Nachfrage erzeugt in einigen Märkten extreme Erfolgsungleichheiten, dazu zählen insbesondere Kulturmärkte. Marc Keuschnigg untersucht Konsumentenverhalten im Buchmarkt und führt extreme Marktergebnisse mit vielen Misserfolgen und einigen Bestsellern auf Konformität unter Käufern zurück. Die präsentierten Erklärungsmodelle und deren empirische Prüfung erlauben Rückschlüsse auf die Entstehungsweise von Bestsellern und geben Hinweise auf Entscheidungshilfen, die von Konsumenten in einem Umfeld geringer Markttransparenz genutzt werden. Der Autor trägt zum Verständnis der Konsequenzen von Informationsasymmetrien für Marktergebnisse bei und bezieht sich dabei nicht allein auf Nachfrageprozesse im Buchmarkt.

Das Bestseller-Phänomen

Format
Get it instantly

Zookal account needed

$61.76 $64.99 Save $3.23
Add Zookal Study FREE trial and save a further 0% 

NEW PRICE

$61.76 + free shipping

(0% off - save $0.00)

Zookal Study Free trial

-day FREE trial. $14.95/mo after. Cancel anytime.

*Discount will apply at checkout.

 See terms and conditions

You will get a further 0% off for this item ($61.76 after discount) because you have added Zookal Study Premium Free Trial to your bag.

For this discount to apply, you will need to complete checkout with the Zookal Study Premium Free Trial in your bag.

-
+
  • Author(s) Marc Keuschnigg
  • Edition
  • Published02022012
  • PublisherSpringer Nature
  • ISBN9783531934990
Konzentration der Nachfrage erzeugt in einigen Märkten extreme Erfolgsungleichheiten, dazu zählen insbesondere Kulturmärkte. Marc Keuschnigg untersucht Konsumentenverhalten im Buchmarkt und führt extreme Marktergebnisse mit vielen Misserfolgen und einigen Bestsellern auf Konformität unter Käufern zurück. Die präsentierten Erklärungsmodelle und deren empirische Prüfung erlauben Rückschlüsse auf die Entstehungsweise von Bestsellern und geben Hinweise auf Entscheidungshilfen, die von Konsumenten in einem Umfeld geringer Markttransparenz genutzt werden. Der Autor trägt zum Verständnis der Konsequenzen von Informationsasymmetrien für Marktergebnisse bei und bezieht sich dabei nicht allein auf Nachfrageprozesse im Buchmarkt.
translation missing: en.general.search.loading